PERSÖNLICHE ANFORDERUNGEN

Als Moderator/-in führen Sie Gruppen von jungen Neulenkerinnen und Neulenkern durch die 2-Phasen-Ausbildung. Durch geschickte Moderation des Kurses, durch Stellen der richtigen Fragen und durch Ihre Vorbildfunktion motivieren Sie die Kursteilnehmer/-innen, sich im täglichen Strassenverkehr verantwortungs-, sicherheits- und umweltbewusst zu verhalten. Dabei stehen Ihr Fachwissen, Ihr pädagogisches und Ihr psychologisches Flair im Vordergrund.

  • Sind Sie flexibel, geduldig, kontaktfreudig und haben Sie eine rasche Auffassungsgabe?
  • Sie behalten auch in schwierigen Situationen den Überblick und bleiben ruhig?
  • Sie interessieren sich für die Belange der Neulenker/-innen im Strassenverkehr?
  • Sie arbeiten gerne im Team und  sind belastbar? Sie sind gerne in der Aus- und Weiterbildung tätig und können Ihr Fachwissen leicht verständlich weitergeben? Sie sind ein Vorbild für die in den Kursen vermittelten Inhalte?

Wenn ja, dann informieren Sie sich über die Vormodule und das Hauptmodul, in welchen Sie bei Acadevia auf diese interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit hingeführt werden.

 


GESETZLICHE ANFORDERUNGEN

Wer Moderatorin oder Moderator für Weiterausbildungskurse (WAB) werden möchte, muss verschiedene Zulassungsbedingungen erfüllen und einen sozialpädagogischen Eignungstest absolvieren.

Zur Ausbildung zugelassen wird, wer

  • das 25. Alterjahr vollendet hat;
  • einen Ausweis als Fahrlehrer, Verkehrsexperte, Verkehrsinstruktor besitzt oder eine gleichwertige Ausbildung nachweisen kann;
  • drei Jahre entsprechende Berufserfahrung hat;
  • Gewähr für eine einwandfreie Berufsausübung bietet.

Sozialpädagogischer Eignungstest (SPET)
Die Moderation von WAB-Kursen ist sehr anspruchsvoll und verlangt neben dem Fachwissen auch verschiedene erwachsenenbildnerische Qualifikationen. Mit einem für alle Bewerberinnen und Bewerber obligatorischen sozialpädagogischen Eignungstest soll deshalb vor der Ausbildung abgeklärt werden, ob diese Qualifikationen vorhanden sind oder im Verlaufe der Ausbildung noch ergänzt werden können. Der SPET wird in Gruppen durchgeführt (Testgebühr: 180 Franken) und ist drei Jahre gültig.


Anmeldeverfahren
Wer sich für die WAB-Moderatoren Ausbildung interessiert, meldet sich beim Sekretariat des Verkehrssicherheitsrats zum SPET an (Telefon 031 560 36 66). Bevor beim Strassenverkehrsamt des Wohnsitzkantons das Gesuch um Zulassung zur Ausbildung als WAB-Moderator eingerecht werden kann, müssen die Nachweise über Vorkenntnisse erbracht oder die entsprechenden Vormodule absolviert werden.

Das  Formular und ein  Merkblatt können herunter geladen werden. Die Zulassungsbehörde prüft das Gesuch und erteilt die Bewilligung.


Vorkenntnisse, Vormodule
Die Zulassung zum Besuch der Ausbildung für WAB-Moderatoren (Hauptmodul) erfordert Vorkenntnisse

Vormodul 1 der ersten Ausbildungsphase, insbesondere über Verkehrskunde
Vormodul 2 im umweltschonenden Fahren sowie
Vormodul 3 über fahrtechnische Instruktion im Gruppenunterricht.
Diese Vorkenntnisse können in dreitägigen Vormodulen erworben werden.

Vom Besuch eines oder mehrerer Vormodule ist befreit, wer den Besuch einer gleichwertigen Ausbildung nachweisen kann (Kursprogramm mit detaillierten Kursinhalten, Teilnahmebestätigung). Individuell erworbene Vorkenntnisse (z.B. im Rahmen der beruflichen Tätigkeit, im Selbststudium oder anderen nicht nachweisbaren Weiterbildungen) werden nicht anerkannt.


Ausbildung / Hauptmodul
Die Inhalte der 10-tägigen Ausbildung für WAB-Moderatoren (Hauptmodul) sind in den  Weisungen dargestellt. Im Auftrag des Schweizerischen Fahrlehrerverbandes (SFV) ist ein  Rahmenlehrplan erarbeitet worden


Kompetenznachweis
Im Anschluss an die Ausbildung müssen als Voraussetzung für das Erlangen des Kompetenzausweises eine schriftliche und eine praktische Prüfung bestanden werden. Grundlage bilden die  Prüfungsrichtlinien. Der Wohnsitzkanton erteilt eine auf drei Jahre befristete Bewilligung. Mit dem Nachweis praktischer Tätigkeit und dem Besuch von Weiterbildungskursen für Moderatoren kann die Bewilligung verlängert werden.

 

Acadevia by DRIVESWISS

  Breitistrasse 7
CH-5610 Wohlen
  +41 56 200 00 40
  info@acadevia.ch
 
 
 
 
 
  Clevere Finanzierungslösung für Ihre Ausbildung bei Acadevia